Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Hannah Arendt:

Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Artikelnummer: 6206331

Sofort lieferbar - 2-6 Werktage

16,00 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Hannah Arendt:
Eichmann in Jerusalem
Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Artikelnummer: 6206331

Der Prozess gegen den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann fand 1961 in Jerusalem statt. Unter den zahlreichen Prozessbeobachtern aus aller Welt war auch Hannah Arendt. Ihr Prozessbericht wurde 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA - und wurde wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte zu einem Klassiker. Erweiterte Neuausgabe 2022. 552 S., Namen- und Sachreg., Format: 12 x 18,5 cm, kart. Piper.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionale Cookies:

 Online-Marketing und Webanalyse