Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Stefan Schomann (Hrsg.):

»So geht das Morden täglich weiter«

Erinnerungen des Rotkreuzdelegierten Carl-August Graf von Drechsel 1914-1919

Artikelnummer: 6206236

Sofort lieferbar - 2-6 Werktage

7,99 *

statt 16,95 (gebundener Preis aufgehoben)

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Stefan Schomann (Hrsg.):
»So geht das Morden täglich weiter«
Erinnerungen des Rotkreuzdelegierten Carl-August Graf von Drechsel 1914-1919

Artikelnummer: 6206236

Als Delegierter des Bayerischen Roten Kreuzes betreute Carl-August Graf von Drechsel im Ersten Weltkrieg den Frontabschnitt hinter Verdun. Ihm unterstanden zahlreiche Ärzte, Schwestern, Pfleger und Helfer, dazu die Mannschaften mehrerer Lazarettzüge. Allein die Bayerische Armee hatte im Verlauf des Krieges über 400.000 Verwundete zu versorgen. Drechsels privates Tagebuch gewährt einen direkten Einblick in das Räderwerk der Kriegsmaschinerie - aber aus der Sicht der verletzten Soldaten. So liefert es ein faszinierendes Dokument der Rotkreuzarbeit und zugleich ein Sittengemälde aus den letzten Jahren der bayerischen Monarchie.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.