Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Mark Forsyth:

Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Der Homo alcoholicus von der Steinzeit bis heute

Artikelnummer: 6205918

Sofort lieferbar - 2-6 Werktage

10,00 *

gebundene Originalausgabe 20,00, als Taschenbuch

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Mark Forsyth:
Eine kurze Geschichte der Trunkenheit
Der Homo alcoholicus von der Steinzeit bis heute

Artikelnummer: 6205918

Die Trunkenheit: für die Perser war sie eine Voraussetzung zur politischen Debatte, für die alten Griechen ein Mittel zur Selbstdisziplinierung, im antiken Ägypten Bedingung für spirituelle Erleuchtung und weltweit gibt es bis heute kaum ein Fest, an dem kein Alkohol fließt. Höchst informativ und amüsant beschreibt Mark Forsyth in dieser Kulturgeschichte einer angesäuselten Welt, womit sich die Menschen zuschütteten, wer wann einen über den Durst trank und warum die Menschheit bis heute nicht vom Alkohol loskommen kann. 2021. 272 S., Bibliografie, Format: 13,4 x 21 cm. Klett-Cotta.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionale Cookies:

 Online-Marketing und Webanalyse