Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Thomas Krumenacker im Gespräch mit Heinz Litzbarski und Marcus Borchert

Trappenschutz in Deutschland

Gerettet, aber nicht über dem Berg

Artikelnummer: FA211104

Sofort lieferbar - 2-6 Werktage

1,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Thomas Krumenacker im Gespräch mit Heinz Litzbarski und Marcus Borchert
Trappenschutz in Deutschland
Gerettet, aber nicht über dem Berg

Artikelnummer: FA211104

Es ist eine der größten Erfolgsgeschichten im deutschen Artenschutz: Das Überleben der Großtrappe in ihren letzten Refugien in Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Aus einer Rumpfpopulation von nur noch wenigen Individuen ist durch intensiven Schutz wieder eine kleine, aber sich teilweise wieder selbst tragende Population entstanden. Maßgeblichen Anteil daran hat der Förderverein Großtrappenschutz e.V., der in diesen Tagen sein 30. Gründungsjubiläum begeht. Thomas Krumenacker sprach mit Dr. Heinz Litzbarski, einem der Pioniere des Großtrappenschutzes schon in der DDR und Gründungsvorsitzender des Vereins, sowie mit dessen heutigem Vorsitzenden Marcus Borchert über Auf und Ab beim Versuch, dem "märkischen Strauß" das Überleben zu sichern.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionale Cookies:

 Online-Marketing und Webanalyse