Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Christopher König, Christoph Moning, Felix Weiß

Beobachtungstipp: Der Polder Holter Hammrich in Niedersachsen

Hochwasser- und Naturschutz

Artikelnummer: FA220911

 Downloadartikel
Nach Kauf steht der Link 7 Tage zur Verfügung

1,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt

Christopher König, Christoph Moning, Felix Weiß
Beobachtungstipp: Der Polder Holter Hammrich in Niedersachsen
Hochwasser- und Naturschutz

Artikelnummer: FA220911

In der Niederung der Flüsse Leda und Jümme wurde 2011 mit dem Holter Hammrich ein Polder angelegt, der sich innerhalb weniger Jahre zu einer artenreichen Niederungslandschaft entwickelt hat. Die Ziele von Hochwasser- und Naturschutz wurden dabei vorbildlich miteinander verbunden. Rund 10 km südöstlich von Leer bzw. etwa 40 km westlich von Oldenburg fügt sich das 240 ha umfassende Gebiet in eines der größten zusammenhängenden Grünlandgebiete Nordwestdeutschlands ein. Der Polder ist heute attraktiver Brutlebensraum für Wiesen- und Watvögel wie Uferschnepfe, Rotschenkel und Blaukehlchen. Gute Rastmöglichkeiten finden Goldregenpfeifer, Regenbrachvögel und Kampfläufer. Massen von Bläss- und Weißwangengänsen nutzen das Gebiet im Winter unter anderem als Schlafplatz, sodass sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.