(06766) 903-200

    

Jakob Katzenberger, Johanna Karthäuser, Johanna Serfling

Rotmilan-Forschung in Deutschland

Greifvogelschutz und Ökologie

Artikelnummer: FA191006

1,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Jakob Katzenberger, Johanna Karthäuser, Johanna Serfling
Rotmilan-Forschung in Deutschland
Greifvogelschutz und Ökologie

Artikelnummer: FA191006

Das Verbreitungsgebiet des Rotmilans beschränkt sich fast ausschließlich auf Europa. BirdLife International, der weltweite Dachverband der Vogelschutzverbände, schätzt den aktuellen europäischen Bestand auf 25.200 bis 33.400 Revierpaare, etwa die Hälfte davon brütet in Deutschland. Unsere internationale Verantwortung für die Erhaltung dieser Art ist daher besonders groß. Entsprechend groß ist auch das Interesse hierzulande, mehr über Deutschlands heimlichen Wappenvogel herauszufinden. In vielen Bundesländern führen verschiedene Arbeitsgruppen, Naturschutzverbände, Institutionen und Privatpersonen Forschungsprojekte zur Verbesserung des Rotmilanschutzes durch, denn weitsichtige und auf großer Fläche zielführende Maßnahmen setzen umfassende Kenntnisse über die Ökologie voraus. Dabei helfen neue Methoden, wie die Satellitentelemetrie, die schon jetzt spannende Erkenntnisse liefern. Seit Kurzem gibt es nun auch Ansätze, diese vielen Aktivitäten zusammenzuführen und miteinander zu vernetz

Zurück