(06766) 903-200

    

W. Gatter & W. Gatter

Der Fichtenkreuzschnabel Loxia curvirostra als regulärer Kurzstreckenzieher und Invasionsvogel mit Wegzug im Sommer, Heimzug im Herbst und Brut im Winter

Zugbeobachtungen aus fünf Jahrzehnten am Randecker Maar

Artikelnummer: VW190103

4,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

W. Gatter & W. Gatter
Der Fichtenkreuzschnabel Loxia curvirostra als regulärer Kurzstreckenzieher und Invasionsvogel mit Wegzug im Sommer, Heimzug im Herbst und Brut im Winter
Zugbeobachtungen aus fünf Jahrzehnten am Randecker Maar

Artikelnummer: VW190103

Als einzigem Singvogel werden dem Fichtenkreuzschnabel in der ornithologischen Fachliteratur statt jährlich zwei aufeinanderfolgender Zugzeiten, entsprechend Herbst- und Frühjahrszug, nur eine Zugzeit vor und eine Dismigrationsphase nach der Brutzeit zugestanden. Eine weitere Hypothese bescheinigt ihm gar einen Zweijahreszyklus. Dem widersprechend sehen wir ein einjährig circannuales Geschehen mit mehr oder weniger umfangreichem räumlich beschränktem Heimzug noch im Jahr des Einflugs. .

Zurück