(06766) 903-200

    

178 Pflanzenillustrationen des 17. Jahrhunderts:

Das grüne Florilegium

Mit einem Essay von Hanne Kolind Poulsen

Artikelnummer: 6204082

49,00 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

178 Pflanzenillustrationen des 17. Jahrhunderts:
Das grüne Florilegium
Mit einem Essay von Hanne Kolind Poulsen

Artikelnummer: 6204082

Ein überaus prächtiges Beispiel für die Naturmalerei im Barock! Das Florilegium umfasst 178 Tafeln mit ca. 400 botanischen Motiven, die in Lebensgröße und mit außerordentlicher Präzision gemalt wurden. Die künstlerisch erstklassigen Illustrationen auf Pergament zeigen blühende Pflanzen im Jahreslauf, darunter botanisch exakte Abbildungen von Rosen, Tulpen, Narzissen und Lilien. Weder signiert noch datiert, wird es Hans Simon Holtzbecker (1649-1671) zugeschrieben, einem der bedeutendsten Blumenmaler, der auch den berühmten Gottorfer Codex geschaffen hat. Das Original des Florilegiums befindet sich im Statens Museum for Kunst in Kopenhagen. 2019. 248 S., 604 farb. Abb., zweisprachig deutsch/englisch, Format: 24 x 34,5 cm, geb. Prestel.

Zurück