(06766) 903-200

    

Christoph Moning Christopher König Felix Weiß

Das Donaumoos und die Donauaue bei Günzburg in Bayern

Vogelvielfalt in einer menschengeprägten Fluss- und Moorlandschaft

Artikelnummer: FA200612

1,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Christoph Moning Christopher König Felix Weiß
Das Donaumoos und die Donauaue bei Günzburg in Bayern
Vogelvielfalt in einer menschengeprägten Fluss- und Moorlandschaft

Artikelnummer: FA200612

Das Donautal nördlich von Günzburg und Leipheim liegt in Bayern an der Grenze zu Baden-Württemberg. Es umfasst naturnahe auwaldähnliche Laubmischwälder mit Altwässern der Donau, sowie mit dem Gundelfinger und dem Leipheimer Moos wichtige naturnahe Restflächen des ausgedehnten Niedermoores Schwäbisches Donaumoos. Das Gebiet ist unter anderem für sein großes Halsbandschnäpper-Vorkommen bekannt. Aber auch andere gesuchte Arten wie Mittelspechte und Bekassinen brüten hier. Besonders lohnend sind die Zugzeiten und die Brutzeit. An einem Frühsommertag können leicht über achtzig Arten beobachtet werden.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionale Cookies:

 Online-Marketing und Webanalyse