Bestellhotline: (06766) 903-200 (06766) 903-200

Volker Blüml, Thomas Brandt

Kiebitz und Uferschnepfe in Niedersachsen

Aktuelle Erfassung mit trauriger Bilanz

Artikelnummer: FA21SH09

Sofort lieferbar - 2-6 Werktage

1,99 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Volker Blüml, Thomas Brandt
Kiebitz und Uferschnepfe in Niedersachsen
Aktuelle Erfassung mit trauriger Bilanz

Artikelnummer: FA21SH09

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Kiebitze deutschlandweit verbreitet und lokal sogar sehr häufig - so häufig, dass in Teilen Norddeutschlands das Absammeln ihrer Eier für die eigene Versorgung eine typische Frühjahrstätigkeit war. Noch heute ist der Kiebitz die in Deutschland am weitesten verbreitete und häufigste Wiesenlimikole. Sein Bestand schrumpft jedoch seit Jahren, ganze Regionen sind mittlerweile verwaist, obwohl Kiebitze hinsichtlich ihrer Lebensraumwahl weitaus flexibler sind als andere Wiesenlimikolen. In Niedersachsen sollte 2020 eine landesweite Erfassung Aufschluss darüber bringen, wie es um die Art wirklich bestellt ist. Weil die Uferschnepfe im Nordwesten Deutschlands oft ein Begleiter des Kiebitzes im Feuchtgrünland ist, bot sich eine Kartierung der Uferschnepfe zusammen mit dem Kiebitz an.

Zurück

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die für das Funktionieren der Anwendung notwendig sind. Optional nutzen wir Cookies auch um unsere Webseite zu optimieren, in Zusammenarbeit mit Dienstleistern, um Statistiken zu erstellen oder Inhalte bereitzustellen, die für Sie relevant sein könnten. Zur Nutzung der Cookies bedarf es Ihrer Zustimmung.
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionale Cookies:

 Online-Marketing und Webanalyse