(06766) 903-200

    

Simon Singh:

Fermats letzter Satz

Die abenteuerliche Geschichte eines mathematischen Rätsels

Artikelnummer: 6104055

9,90 *

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Simon Singh:
Fermats letzter Satz
Die abenteuerliche Geschichte eines mathematischen Rätsels

Artikelnummer: 6104055

Der Satz des Pythagoras lautet a²+b²=c² - diese »Urformel« gilt immer und überall, aber nur in der Zweier-Potenz, mit keiner anderen ganzen Zahl. In den Notizen des französischen Mathematikers Pierre Fermat, der im 17. Jahrhundert lebte, gibt es einen Hinweis, dass er den Beweis für dieses Phänomen gefunden hat. Doch der Beweis selbst ist verschollen. Erst dem britischen Mathematiker Andrew Wiles gelang 1995 der Durchbruch. Simon Singh wiederum gelingt es, diese Geschichte so zu erzählen, dass niemand und auch kein Mathematikhasser sich ihrer Faszination entziehen kann: Ein Glanzlicht des modernen Wissenschaftsjournalismus! 15. Aufl. 2011. 363 S., zahlr. s/w-Abb., kart. dtv.

Zurück