(06766) 903-200

    

Arwed Arnulf:

Versus ad Picturas

Studien zur Titulusdichtung als Quellengattung der Kunstgeschichte von der Antike bis zum Hochmittelalter

Artikelnummer: 6104289

19,95 *

früherer gebundener Ladenpreis 75,80

* inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. Versandkosten

Arwed Arnulf:
Versus ad Picturas
Studien zur Titulusdichtung als Quellengattung der Kunstgeschichte von der Antike bis zum Hochmittelalter

Artikelnummer: 6104289

Bildliche Darstellungen wurden im Mittelalter häufig durch begleitende - meist in lateinischer Sprache verfaßte - Inschriften erläutert. Sie enthalten wichtige Angaben zum Verständnis des Bildes oder nennen den Künstler oder Auftraggeber. Anhand von Beispielen wie dem Evangeliar Heinrich des Löwen veranschaulicht der Band die Verwendung der Titulusdichtung. Ein Grundlagenwerk für Freunde alter Handschriftenkunst. 1997. 355 S., zahlr. s/w-Abb., Format 20 x 26,5 cm, Lit., Reg., geb. Deutscher Kunstverlag.

Zurück